streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Beratungswelten im Coachingwahn

Was ist der neue Trend des Jahres 2015? Richtig: Meta-Coaching & Meta-Beratung, nicht nur in der Leipziger Region. Hier ist nicht etwa die Supervision gemeint, sondern die Zielgruppe der Berater und Coaches von noch schlaueren Beratern und Coaches. Es geht um die Grundfrage aller Fragen: Wer hat letztlich die Wahrheit für sich gepachtet oder gekauft? Der KfW-Gründungsmonitor 2015 sieht seit dem Jahr 2013 Unternehmensberatung an der ersten Position von Gründungen im Bereich der Freiberufler. Man kann sich die Frage kaum verkneifen: Gibt es eigentlich so viele Unternehmer und Unternehmen die beraten werden müssen? Vielleicht ja auch gar nicht notwendig das zu wissen, denn der Berater selbst ist die beste Zielgruppe der Berater.

Sie finden das merkwürdig oder wenigstens verwirrend? Da sind Sie in guter Gesellschaft. Die angebliche Professionalisierung der Beratungs- und Coachingbranche hat nicht unbedingt besonders viel gute Prozessqualität in Coaching oder Beratung hervorgebracht, sondern nur noch mehr die Inflation der Begriffe und nutzlosen Assoziationen rund um das Thema angefacht. Die Beratungswelt ist sozusagen im Coachingwahn.

Marketing, Vertrieb, Coach, Sachsen, Leipzig, Personalentwicklung

Der gute alte Trainer ist zum Top-Speaker verkommen und Coaching allein kommt einem schon recht nackt daher. Es gibt heute nicht nur das Gesundheits-Coaching, Konflikt-Coaching, Hypnose-Coaching, Systemische Coaching, Führungs-Coaching, Team-Coaching, Ernähungs-Coaching, nein eben auch den Gesundheitsberater, den Ernährungsberater, natürlich auch den Unternehmensberater, den Marketingberater oder den Managementberater. Ist es nicht herrlich? Man könnte den Eindruck gewinnen, beraten hat eine glänzende Zukunft. Angelehnt an die Worte von Paul Watzlawick, welche die Unmöglichkeit der Nicht-Kommunikation beschreiben, könnte man sagen: Wir können nicht nicht beraten!

Auswege aus dem Coaching- oder Coach-Wahn?

Nun lesen Sie diesen Beitrag auf einer Seite einer Unternehmensberatung, die auch Coaching anbietet. Ein Widerspruch? Keineswegs! Einmal mehr muss man (Sie und Ich) sich die Mühe machen, genau hin zu schauen! Wenn es stimmt, dass unsere Gesellschaft sich immer mehr individualisiert und differenziert, dann bleiben wir nicht verschont von der mindestens zeitlichen Investition die eine oder andere kritische Frage zu stellen.

Aufruf zum Selberdenken!

Wenn Selbstessen die Gewichtsklasse stärkt, dann führt das Selberdenken zwangsläufig zu mehr Erkenntnis. Wie wahrscheinlich ist es denn, wenn uns solche Superlative wie:

  • Spitzen-Trainer
  • Top-Redner
  • Coaching-Guru
  • Start-UP-Guru
  • erfolgreichste Methode „X“ aller Zeiten
  • beste Methode „Y“ aller denkbaren Methoden und
  • was es noch für tolle Marketing-Muster-Ideen gibt …

um die Ohren gehauen werden, an dieser Stelle einen tatsächlich in die tägliche Unternehmenspraxis zu rettenden Mehrwert zu erzeugen? Unternehmensentwicklung ist genauso wenig wie persönliche Entwicklung an einen Top-Trainier delegierbar!

„Marketingtechnische Spitzenklasse“

Gerät man mit dem „normalen“ Angebot, einfach nur Coaching zu machen, ins Hintertreffen? Wenn man eine Professionalisierung der Beratungs- und Coachingbranche beobachten kann, dann ist mindestens eine Professionalisierung des Marketings dieser Branche zu erkennen. Leider nicht zum Vorteil derselben, da eine Maximierung der Angebotspalette die Auswahl immer schwerer macht.

Als ich mich neulich mit einem Bekannten darüber unterhalten habe, dass ich Unternehmensberatung mache, fragt er gleich: Was für Unternehmensberatung? Ich sagte einfach nur Unternehmensberatung – die Beratung von Geschäftsführern, Unternehmern, Inhabern, deren Mitarbeiter und Führungskräften uns so weiter. Er beharrte darauf, dass da was fehlt, man macht nicht nur Unternehmensberatung!

Wir machen hier „nur“ Unternehmensberatung für KMU und Coaching. Was wir darunter genau verstehen, das können Sie auf unseren Seiten kritisch nachlesen.

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Ein Kommentar zu “Beratungswelten im Coachingwahn”
  1. Sven Lehmann Weblog schreibt

    Großstadt-EKG – Bildserie Friedrichstraße, Coaching via Licht & Bewegung

    Großstadt-EKG – Bildserie Friedrichstraße. Vielen Menschen ist sehr, sehr daran gelegen, am Puls der Zeit zu sein oder wenigstens so zu tun, als würden sie es sein. Etwas zu verpassen im Leben scheint genauso bedrohlich, wie der eigene Tod. Nicht das R…

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

*

nach oben

©2005-2017 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung