streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Bäckerei & Konditorei Schwarze eröffnet Filiale in Eilenburg am Torgauer Tor – Regionenmarketing

Bäckerei & Konditorei Schwarze - Eröffung der neuen Filiale in Eilenburg am Torgauer Tor, hier zur Blauen Stunde

Die traditionsreiche Bäckerei & Konditorei Schwarze eröffnet eine Filiale in Eilenburg – Regionen- und Regionalmarketing der besonderen Art. Die einen sagen, gegessen und getrunken wird immer! Die anderen sagen, wozu noch einen Bäcker in der Innenstadt von Eilenburg? Wer das Torgauer Tor in Eilenburg kennt, weiß, dass sich in den letzten Jahren hier viel getan hat. Nordring und kleine Mauerstraße sowie Dr.-Külz-Ring haben von der Altstadtsanierung mit hohem Grünanteil eindeutig profitiert. Die alte Spielothek, die kurz nach der Wende hier aufmachte, war in die Jahre gekommen und wohl auch nicht mehr so häufig von Kunden besucht. Heute strahlt eine moderne Bäckerei- und Konditoreifiliale mit angeschlossenem Café an dieser Stelle, die Anfang August, genau genommen heute am 01. August 2017 den regulären Betrieb eröffnet. Manche meinen schon, es ist die schönste Bäckerei von Eilenburg, das kann man wohl nur selbst durch einen Besuch und durchs Probieren des Angebotes herausfinden.

Einen spontanen Begeisterungsausruf erntete ich, als ich einem tollen Kunden in Leipzig, der sich mit herrlich alten, neuen oder maßgefertigten Möbeln, Lampen und Ladeneinrichtungen befasst, während der Beratung begeistert davon berichtete, dass jetzt um die Ecke vom Büro der Unternehmensberatung eine Bäckerei aus Bennewitz eine Filiale eröffnet und wie interessant deren Marketing ist.

„Was, das ist doch nicht etwa „Der Schwarze!“?“ Als ich die Frage mit „NATÜRLICH“ beantwortete lag ein wenig Neid in der Beratungsluft. „Der Stollen zur Advents- und Weihnachtszeit von denen ist ein Traum, berichtet mir mein Kunde begeistert!“.Im Beratungsgespräch mit einem Klienten

Was für ein unerwartet schönes Beispiel für Markenidentifikation, in dem Fall Marken zum Genießen, und für erfolgreiches Marketing.

Wofür steht das Familienunternehmen Bäckerei & Konditorei Schwarze GmbH?

Nun, seit 1921 ist die Bäckerei und Konditorei Schwarze GmbH aus Bennewitz der Region und dem Handwerk treu, der Familienbetrieb zaubert mit vielen Helfern täglich frische Brötchen, Brot, Kuchen, Torten und Gebäck auf die Tische entlang der Mulde, aber auch in Leipzig oder der Dahlener Heide und produziert traditionell mit vielen regionalen Zutaten. So arbeitet die Bäckerei seit langer Zeit schon mit der Landgut Nemt GmbH zusammen, regionaler geht es kaum. Die Bäckerei & Konditorei Schwarze GmbH orientiert sich seit fast einhundert Jahren an dem Motto des Gründers: Frische und Qualität mit natürlichen Inhaltsstoffen und überlieferten Rezepturen zu fairen Preisen.

Liebe geht natürlich durch den Magen, auch die Liebe zur Region, der Stadt oder der Straße in der man lebt!

Was wäre die Pfalz ohne Saumagen, Salzburg ohne Nockerln oder Leipzig ohne die selbigen Lerchen? Nun zumindest für viele Menschen oder Genießer um eine Attraktion ärmer, das steht fest! Selbstverständlich geht Liebe auch durch den Magen, wer anderes behauptet lebt wahrscheinlich auf einen anderen Planten. Umso interessanter ist die Tatsache, dass es Gegenden gibt, in denen die kulinarische Identität zur Region, in der man lebt, noch ein wenig zu wünschen übrig lässt. Gerade in kleinen Städten oder Regionen ist vielen nicht bekannt, welche regionalen Spezialitäten oder vielleicht auch Raritäten die Gegend zu bieten hat oder diese besuchenswert machen. Wird sich das in Eilenburg ändern? Ein Anfang ist gemacht, so gibt es in der Filiale der Bäckerei & Konditorei Schwarze in Eilenburg eine speziell für die Eilenburger hergestellte Leckerei, die zudem einen sehr starken regionalen Bezug hat.

Eilenburg - Grüne Stadt mit reichlich Lebensqualität, zwischen Grün, Wasser und leckeren Essen

Eilenburg – Grüne Stadt mit reichlich Lebensqualität, zwischen Grün, Wasser und leckeren Essen

Warum in eine Filiale in der Weltkleinstadt Eilenburg investieren?

Der jetzige Oberbürgermeister von Eilenburg soll im Wahlkampf unter anderem mit folgendem Spruch gepunktet haben:

Ein Leben außerhalb von Eilenburg ist möglich, aber sinnlos.Ralf Scheler, heute amtierender Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Eilenburg, 2015 beim Wahlkampf im Bürgerhaus der Stadt

Natürlich fällt jedem sofort das Zitat eines sehr bekannten deutschen Humoristen, Schauspielers und Mopsenthusiasten ein, dem der Ausspruch des damaligen OB-Kandidaten entlehnt ist. Doch wo ist die Verbindung? Ganz einfach: Baron Karl Eduard von Bülow ist 1803 in Eilenburg geboren, ein Verwandter des in ganz Deutschland als Loriot bekannten Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow. Das allein sollte also schon ausreichen, um hier ein Geschäft zu eröffnen? Sicher nicht, aber es wäre in der Tat ein würdiger Anlass! Aber vielleicht ist die Verbindung auch in der Tatsache zu sehen, dass man Weltkleinstädten und kleinen Hunden ihr Potenzial nicht auf den ersten Blick ansieht. Aufmerksamkeit und Ausdauer beim Präsentieren, Berichten und Beleuchten dieser regionalen Potenziale würden dann zur Einsicht bei Besuchern oder Nachbarn führen.

Besondere Attraktion alljährlich im Frühjahr am Torgauer Tor in Eilenburg - die Blütezeit der großen Magnolie, hier im Jahr 2015

Besondere Attraktion alljährlich im Frühjahr am Torgauer Tor in Eilenburg – die Blütezeit der großen Magnolie, hier im Jahr 2015

Für das Familienunternehmen ist es der erste Schritt in den Landkreis Nordsachsen. Eilenburg hat eine Menge zu bieten, das hat auch die beiden Geschäftsführer Percy Schwarze und Ken Schwarze überzeugt. Die grüne Stadt an der Mulde hat nicht nur Geschichte und Geschichten, wie die der Heinzelmännchen zum Beispiel, sondern auch exzellente Lebensqualität zu bieten. Die Kombination aus funktionierendem Mittelzentrum in kurzer Distanz zur Großstadt mit sehr guter Verkehrsanbindung ist für die Leipziger Region zwar nicht einmalig, aber Eilenburg ist es halt. Und selbstverständlich sind es überhaupt die Menschen, die hier leben, die diesen Flecken Erde lebenswert machen.

Das Angebot der Bäcker und Konditor aus Bennewitz wird Eilenburg zweifelsohne noch bereichern. Ganz nebenbei ist an dieser Stelle noch zu erwähnen, dass die neue Filiale nicht nur frisches Backwerk zum Mitnehmen präsentiert, sondern ein gemütliches Café zum Verweilen am Torgauer Tor einlädt. Es wird nicht lange dauern und die Besucher werden das Café „Heinzelmännchen-Café“ taufen. Wer wissen möchte warum, der gönnt sich am besten hier eine halbe Stunde oder auch länger zum Verweilen an diesem kulinarischen Ort, und weiß es dann natürlich.

Die Schwarzebrot-Genusskarte der Bäckerei & Konditorei Schwarze - Jetzt auch in Eilenburg zu haben!

Die Schwarzebrot-Genusskarte der Bäckerei & Konditorei Schwarze – Jetzt auch in Eilenburg zu haben!

Digitalisierung und auch Gedrucktes – Kundenbindung wird bei Schwarzes groß geschrieben!

Der aktuelle Trend, Prozesse zu digitalisieren geht auch an einer Bäckerei nicht vorbei. So können seit einiger Zeit die Kunden dieser Handwerksbäckerei ganz praktisch mit einer Kundenkarte bargeldlos bezahlen. Wer einen Mindestbetrag auf die Karte auflädt, erhält sogar Rabatt neben dem eigentlichen Mengenrabatt für Brot und Kaffee. Die direkte Kundenbindung findet aber natürlich hier über Geschmack und Qualität von Brot, Brötchen, Kuchen und anderem Naschwerk sowie der gemütlichen Atmosphäre im Café statt. Davon kann sich jeder Kunde im Laden selbst überzeugen. Das weitere Marketing komplettiert die Einladung der Kunden in die neue Bäckerfiliale: Eine regelmäßig erscheinende Kundenzeitung, das SchwarzeBrotblatt, versorgt den geneigten Leser mit allerlei Neuigkeiten aus der Backstube. Für die Eröffnung in Eilenburg wurde sogar eine Sonderausgabe aufgelegt.

Die Kundenzeitung der Bäckerei & Konditorei Schwarze aus Bennewitz, das SchwarzeBrotblatt, hier ein Blick in die Sonderausgabe zur Eröffnung der Filiale in Eilenburg

Die Kundenzeitung der Bäckerei & Konditorei Schwarze aus Bennewitz, das SchwarzeBrotblatt, hier ein Blick in die Sonderausgabe zur Eröffnung der Filiale in Eilenburg

Als Arbeitgeber ist die Handwerksbäckerei aus Bennewitz ebenfalls begehrt, die offenen Stellen für die Filiale in Eilenburg waren nach kurzer Zeit besetzt.

Impressionen aus der Bäckerei- und Konditoreifiliale am Torgauer Tor in Eilenburg

Wer sich schon mal vor seinem ersten Besuch umschauen möchte, hat hier die Gelegenheit, von der neuen Lokalität in der Weltkleinstadt einen Eindruck zu bekommen. Neben einer Kinderspielecke im Café, barrierefreier Toilette und einer tollen Ladeneinrichtung warten 25 Plätze auf Gäste die das Kuchensortiment probieren wollen.

Blick ins Heinzelmännchen-Café

Blick ins Heinzelmännchen-Café in Eilenburg am Torgauer Tor

Blick ins Heinzelmännchen-Café in Eilenburg am Torgauer Tor

Das Wichtigste an einer Bäckerei- und Konditoreifiliale, das Angebot an Kuchen, Brötchen, Brot und anderen Leckeiern. Beim Blick auf die Auslagen kommt wahrscheinlich jeder in die Versuchung gleich zu naschen – oder?.

Bäckerei & Konditorei Schwarze in Eilenburg

Bäckerei & Konditorei Schwarze in Eilenburg

„LANDGUT NEMT Ecke“

Nur zu konsequent ist es, das Angebot der regionalen Produkte von der LANDGUT NEMT GmbH mit in den neuen Laden zu nehmen, einem langjährigen und wichtigen Kooperationspartner des Unternehmens. So wird es ab August auch frischen Käse, Quark und andere Milchprodukte geben. Beim täglichen Frühstück bleiben so kaum noch Wünsche offen. Ich würde sagen: So geht regional, auch Regionalmarketing!

LANDGUT NEMT GmbH - Angebot in der neuen Bäckereifiliale in Eilenburg

LANDGUT NEMT GmbH – Angebot in der neuen Bäckereifiliale in Eilenburg

Bleibt nur noch dem neuen Laden und den Menschen hier bei uns um die Ecke einen guten Start, alles Gute und viele zufriedene Kunden zu wünschen.

Bäckerei & Konditorei Schwarze GmbH - Neueröffnung mit Café in Eilenburg am Torgauer Tor

Bäckerei & Konditorei Schwarze GmbH – Neueröffnung mit Café in Eilenburg am Torgauer Tor

Erfahren Sie mehr über Regionenmarketing oder Marketing allgemein:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Ein Kommentar zu “Bäckerei & Konditorei Schwarze eröffnet Filiale in Eilenburg am Torgauer Tor – Regionenmarketing”
  1. Sven Lehmann Weblog schreibt

    Bäckerei findet Weg ans Torgauer Tor in Eilenburg

    Bäckerei findet Weg ans Torgauer Tor in Eilenburg – regionale Entwicklung ist auch Regionenmarketing! Woran erkenn man, dass sich eine Region, eine Stadt oder ein Land entwickelt? Nun, auch an der Tatsache, dass andere es für gut empfinden, in den ents…

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

*

nach oben

©2005-2017 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung